LMM-TECHNOLOGIE

METAL AM
IN NEW DIMENSIONS

PROZESSKETTE DER LMM-TECHNOLOGIE

TECHNISCHE DATEN

max. Bauteilgröße 70 x 45 x 100 mm (Bauraumgröße)
laterale Auflösung 35 µm
Schichtdicke 10 - 60 µm
Baugeschwindigkeit bis zu 250 Schichten /h
Baurate bis zu 100 cm³/h
sinnvolle Losgrößen 1 …. >10.000 p.a. (abhängig vom Bauteil)
Bauteileigenschaften vergleichbar mit MIM-Bauteilen
Bauteilfestigkeiten statische Festigkeitskennwerte nach Norm können erreicht werden

STÄRKEN DER LMM-TECHNOLOGIE

PRÄZISION

QUALITÄT

GESTALTUNGSFREIHEIT

UNSERE WERKSTOFFE

Stainless Steel 316L

1.4404 (AlSl 316L)

1.4404 ist ein nichtrostender austenitischer Chrom-Nickel-Molybdän Edelstahl mit niedrigem Kohlenstoffgehalt. Dieser vielseitige Edelstahl wird in zahlreichen Branchen eingesetzt. Dazu zählen:

  • Medizintechnische Geräte und Werkzeuge
  • Lebensmittel- und Chemieindustrie
  • Schmuck- und Lifestyle-Branchen
  • Automobilindustrie
  • Luft- und Raumfahrt

316L zählt zu den Standard-Werkstoffen in nahezu allen metallischen additiven Fertigungsverfahren und lässt sich besonders gut ver- und bearbeiten. Durch LMM hergestellte Bauteile weisen im Unterschied zu schweißtechnischen AM-Verfahren (z.B. LPBF) aufgrund der sintertechnischen Herstellung ein spannungsfreies, geglühtes Gefüge auf.

Eigenschaften im Überblick

  • hohe Korrosionsbeständigkeit
  • hohe Festigkeit
  • Lebensmitteltauglichkeit
  • Schweißbarkeit

 

Chemische Zusammensetzung

Kurzname Werkstoff-Nr. C Cr Mo Ni andere
X2CrNiMo17-12-2 1.4404 ≤ 0,03 16,5 - 18,5 2,00 - 2,50 10,0 - 13,0 N ≤ 0,10

Technische Daten

Allgemeine Daten
erreichbare Oberflächenqualität
- "as sintered"
- nach Mikrostrahlen

Ra 5 ± 1 µm
Ra 3  ± 2 µm
physikalische Kennwerte
Dichte 7,95 g/cm³
erreichbare relative Dichte bei Standardparametern 96 - 99,5 %
Stainless Steel 17-4PH

1.4542 (17-4PH)

1.4542 ist ein nichtrostender martensitischer, aushärtbarer Chrom-Nickel-Kupfer Edelstahl mit hoher Festigkeit und Zähigkeit. Dieser Stahl wird für die Herstellung von:

  • medizinischen, chirurgischen und dentalen Instrumenten
  • Chemie und Petrochemie
  • Werkzeuge
  • Luft- und Raumfahrt

Durch eine Wärmebehandlung können die Eigenschaften des Werkstoffs an vielseitige Anforderungsprofile angepasst werden.

Eigenschaften im Überblick

  • hohe Korrosionsbeständigkeit
  • hohe Festigkeit
  • Härtbarkeit
  • hohe Verschleißbeständigkeit

Chemische Zusammensetzung

Kurzname Werkstoff-Nr. C Cr Mo Ni andere
X5CrNiCuNb16-4 1.4542 ≤ 0,07 15,0 - 17,0 ≤ 0,60 3,0 - 5,0 Cu 3,0 - 5,0
Nb 5 x C bis max. 0,45

Technische Daten

Allgemeine Daten
erreichbare Oberflächenqualität
- "as sintered"
- nach Mikrostrahlen

Ra 5 ± 1 µm
Ra 3  ± 2 µm
physikalische Kennwerte
Dichte 7,7 g/cm³
erreichbare relative Dichte bei Standardparametern 96 - 99,5 %
Titan Grade 5 Ti6Al4V

3.7164 (Ti6Al4V)

Titan Grade V ist eine der meistverwendeten Titanlegierungen, die sich durch eines hervorragende Kombination aus Festigkeit, Zähigkeit und Duktilität auszeichnet. Sie findet breite Anwendung in folgenden Branchen:

  • Luft- und Raumfahrt
  • Medizintechnik und Pharmazie
  • Implantate
  • Ultraschalltechnik
  • Energietechnik

Die Legierung ist aushärtbar. Aufgrund der sintertechnischen Verarbeitung in Kombination mit unserem Bindersystem kann eine geringfügige Karbidbildung derzeit nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Eigenschaften im Überblick

  • Schweißbarkeit
  • sehr gute Beständigkeit gegen zahlreiche korrosive Medien
  • hohe Festigkeit
  • geringe Dichte
  • hohe Dauerfestigkeit

Chemische Zusammensetzung

Kurzname Werkstoff-Nr. Al V Fe O andere
Ti6Al4V 37.164 5,5 - 6,75 3,5 - 4,5 ≤ 0,30 ≤ 0,20 C ≤ 0,08
H ≤ 0,0125

Technische Daten

Allgemeine Daten
erreichbare Oberflächenqualität
- "as sintered"
- nach Mikrostrahlen

Ra 5 ± 1 µm
Ra 3  ± 2 µm
physikalische Kennwerte
Dichte 4,43 g/cm³
erreichbare relative Dichte bei Standardparametern 96 - 99,5 %

ABGRENZUNG ZU ANDEREN VERFAHREN